Ich gebe auf...

..."and close my eyes"..."muss ich denn sterben, um zu leben?"...
"hörst du die Stimme die dir sagt 'into the light'"..."i give up and close my eyes"...
Ich gebe auf...ich gebe jegliche Hoffnung auf...ich lasse jegliche Kraft an mir vorbeitreiben und werde von nun an jeden Tag dafür beten, dass ich bitte sterben darf...von nun an werde ich jeden Tag meinen toten Verwandten auf dem Friedhof darum bitten alles zu tun was er kann damit auch ich erlöst werde...
Wochenlang habe ich nun gehofft...wochenlang habe ich mir Mühe gegeben ihr trotzdem schöne Wochenenden zu schenken...ihr trotzdem irgendeine Freude zu machen...und wenn es nur ein Frühstück war...oder ein süßgemeinter Text von mir...die ganze Zeit über habe ich gehofft, dass ihre Gefühle zurückkommen...das Sie so wie am letzten Wochenende sogar wieder präsent sind...das ich einfach geduldig bleiben müsse...aber all das hat nichts gebracht...
Sie hat mir soeben geschrieben, dass keine Gefühle zurückgekommen sind, und das sie nur noch mit mir zusammen ist um nicht ganz alleine zu sein...das war übrigens auch der Grund weshalb sie mit ihrem Ex-Freund ein halbes Jahr länger zusammen war...bis dann der Nächste kam...in den sie sich verliebt hatte...Nichts anderes bin ich also nun...war ich die letzten Wochen...spätestens dann wenn es einen festen Neuen gibt wird sie mich aus ihrem Leben streichen...
Ich sage nicht, dass ich mich umbringen werde...denn dazu fehlt mir leider der Mut, da bin ich mir leider ziemlich sicher...aber ich werde aufhören noch irgendwie auf mich zu achten...wahrzunehmen das mein zunehmender Alkohol- und Tablettenkonsum schlecht für mich ist...für meinen Körper...ich werde aufhören ihr immer wieder etwas 'Süßes' zu schreiben in der Hoffnung etwas Positives zurückzubekommen...
Ich werde aufhören es mir als Aufgabe zu setzen mit meinem Blog oder Twitteraccount etwas zu erreichen...ich werde aufhören doch noch irgendwie das Positive zu suchen und mir einzureden ich hätte etwas gefunden...ich werde aufhören irgendwas Positives bewirken zu wollen...ich werde aufhören mir Kraft aus Dingen wie diesem Blog oder Twitter zu holen, nur um einen weiteren Tag durchzustehen und mir einzureden ich wäre doch für irgendwas gut oder interessant...
Ich werde aufhören darauf zu warten, dass sich bestimmte Leute mir mal zurückschreiben werden, sich wieder mit mir treffen wollen, wieder eine Freundschaft aufbauen wollen...ich werde aufhören daran zu glauben, dass mir nochmal etwas Gutes passieren wird...
Ich werde nicht aufhören an Gott zu glauben, ganz gewiss nicht, aber ich werde in jedem Gebet von mir mit einbinden, dass ich doch bitte von hier gehen möchte...ich werde versuchen darauf zu vertrauen, dass der Herr oder/und mein verstorbener Verwandter dafür sorgen werden, dass ich nicht mehr all zu lange leiden muss...
Ich gebe auf...und das meinte ich noch nie so ernst...ich gebe komplett auf..ich bin nichts Positives und werde auch nie etwas sein...genau so wie ich nie wieder sowas wie Liebe von einer anderen Person spüren werde...
Es ist vorbei...ich hätte euch gerne mehr von früher erzählt..ich habe mir gewünscht das mein Blog auf langer Sicht gesehen einen verzweifelten jungen Mann zeigt, der in seiner Jugend auf den falschen Weg gekommen ist, von Gott aber wieder aufgenommen wurde und sich alles besserte...leider werde ich das wohl nicht mehr können...mir fehlt jegliche Kraft...jegliches Gefühl gebraucht zu werden...
Ich hoffe, dass das mein letzter Blogeintrag gewesen ist...ich hoffe, dass ich heute Abend so vollgeballert mit Tabletten bin, sodass ich einen tödlichen Autounfall habe...ich werde es jeden Tag hoffen...
Danke an alle die mich in den letzten drei Wochen begleitet haben...aber ich vermute, dass es hier ab jetzt nichts Lesenswertes mehr geben wird..falls es das überhaupt je gab...
Ich gebe auf, ich bin am Ende, ich hoffe das unser Schöpfer mich bald zu sich holen wird...

28.9.16 16:07

Letzte Eintrge: [YouTube] #1 Wer ist vieso?, [YouTube] #2 Wochenende & Wochenstart, [YouTube] #3 Eigentlich mal was Positives, Mein Leben ist fr mich vorbei, Die berlegung mein Leben aufzuschreiben, Ein trostloser Nachmittag

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfgen